Behandlung

GruppeZunächst erfolgt eine umfassende Diagnosestellung mit Erhebung von Symptomatik und bisheriger Lebensgeschichte unter Berücksichtigung der persönlichen, familiären und sozialen Situation. Bei Bedarf wird eine ausführliche testpsychologische Untersuchung durchgeführt. Als nächster Schritt wird ein differenzierter und individueller Therapieplan für den Patienten erstellt und die für ihn geeigneten Behandlungsformen festgelegt. In der Regel erhält jeder Patient 2-3 Einzeltherapiesitzungen pro Woche. Zusätzlich erfolgen Reflexionsgespräche mit dem Behandlungsteam, Familiengespräche sowie verschiedene gruppentherapeutische Angebote (z.B. Stationsgruppengespräche, soziales Kompetenztraining, Training zur Verbesserung der Gefühls- und Spannungsregulation).
Ziele der Psychotherapie können sein:

· Erwerb von Verständnis für die Zusammenhänge der Erkrankung mit lebensgeschichtlichen und sozialen Bedingungen und Linderung der vorhandenen Symptome

· Bearbeitung belastender familiärer und sozialer Beziehungsmuster
· Erarbeitung von individuellen Bewältigungsstrategien in Bezug auf Krisensituationen
· Stärkung des Selbstwertgefühls
· Förderung der Identitäts- und Autonomieentwicklung
· Unterstützung von Selbstachtsamkeit und Förderung eines gesunden und selbstverantwortlichen Lebensstils
· Verbesserung der sozialen und kommunikativen Kompetenzen
· Erarbeitung einer nachstationären Perspektive: z.B. Einleitung ambulanter Hilfemaßnahmen, schulische und berufliche Reintegration, ggf. Einbeziehung von Jugendhilfe

Unser psychotherapeutisches Angebot ist stark auf die Ressourcen und Kompetenzen der Jugendlichen und ihrer Familien ausgerichtet, um allgemeine Entwicklungsfortschritte zu fördern. Die Psychotherapeuten der Klinik arbeiten mit anerkannten und bewährten Psychotherapieverfahren (tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie, kognitive Verhaltenstherapie, systemische Familientherapie). Dabei werden die individuellen Gegebenheiten des Patienten, seiner Familie und die aktuellen Lebenssituation berücksichtigt.